Dante unendlich

Dante ist so komplex, dass es ein Leben lang gelesen werden kann, in jedem Alter, und bei jeder Lektüre bietet es uns andere Visionen, denn die Göttliche Komödie ist eine wahre Fundgrube an Bildern …
Also wollte ich auch meine Version machen, die zwischen Illustration, Comics, Kino und Videospielen liegt.
Beim Lesen von Dante hatte ich in den letzten 20 Jahren mehrere illustrative Phasen: Zuerst waren alle Zeichnungen verzweifelt, danach wurde ein Kind Dante langsam geboren, verwirrt und verängstigt, das mich die komische Seite erkennen ließ. Indem ich die beiden Substanzen, Drama und Komödie, vermischte, ließ ich einige Monster der ersten Phase in einer leichteren Comic-Atmosphäre zurückgesetzt und gab Visionen, die das Gewicht der Tragödie abwerfen, Freiheit.
Wie Calvino in seinen amerikanischen Vorträgen sagt, besteht die Herausforderung darin, Leichtigkeit mit Schwere koexistieren zu lassen.
Bei der dritten und vierten Lesung fügte ich, wo nötig, einige Ansichten hinzu, die ich übersprungen hatte und die die Szenen filmisch mit Feldern und umgekehrten Feldern verbinden und versuchen, den vielfältigen und traumhaften Raum von Dantes Reise einzuhüllen.
Wenn ich mir die aufschlussreichen Videos von Maria Soresina ansehe, die die Komödie in einer Katharer-Tonart neu aufgreift, füge ich immer noch Szenen und Charaktere hinzu, die ich ausgelassen oder nicht verstanden habe.
Ich hoffe, dass das Ergebnis ein nicht stereotyper Dante ist, der Leser jeden Alters erreicht, um uns dazu zu bringen, über unsere menschliche Existenz nachzudenken, wie es nur der große Dichter seit 700 Jahren tun kann.

280 Abbildungen


Guardaci ben! Ben son, ben son Beatrice!
Come degnasti d’accedere al monte?
non sapei tu che qui è l’uom felice?


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.